Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

    Der klassische Hatha-Yoga ist ein Jahrtausend altes bewährtes Übungssystem. Er     verbindet in natürlicher Weise alle unsere Bewusstseins Ebenen und wirkt als     ganzheitlicher Übungsweg tief in unsere Psyche und in unseren Geist hinein. Es     trägt damit zu einem eigenverantwortlicheren, lebendigeren und glücklicheren     Leben bei. 

 

ॐ  Yoga ist mehr, als nur ein physisches Körpertraining. Es ist ein Erfahrungsweg     der unsere Körperwahrnehmung schult, unseren allzu  bewegten Geist stiller     werden zu lässt und somit beiträgt mehr Achtsamkeit und Präsenz in unserem Leben zu entwickeln.
    Die körperliche Praxis wird Hatha-Yoga genannt, unabhängig vom Yogastil.

 

ॐ  Yoga ist der Weg auf dem wir uns selbst erkennen, uns auf das Wesentliche besinnen.

ॐ  Yoga kann unabhängig von Alter, Kultur und Religion ausgeübt.      

ॐ  Yoga wird mittlerweile weltweit von Menschen unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen praktiziert. Dies ist darauf zurückzuführen, das                  Yoga keine Religion ist. Es gibt kein Dogma. Viele Aspekte der Yogaethik finden sich in den meisten Religionen und Weltanschauungen wieder 

_______________________________________________________________________________________________________________________________

                                                                              NEWS                NEWS                NEWS             NEWS  ! ! !                                   

 

 HATHA - YOGA: Die Kraft des Spätsommers 

                                                 ॐ  ॐ  ॐ

 

 Im Spätsommer geht es wieder nach Österreich-Tirol !   

Wir feiern mit Yoga den späten Sommer mit all seiner Fülle in einer wunderschönen Umgebung nah am Frauensee.

Dies ist eine wichtige Phase des Übergangs. Es lohnt sich, sich Raum und Zeit zu nehmen, das Erlebte einzuordnen.

In unserem Retreat kommen wir zur Ruhe, genießen, haben Spaß und teilen miteinander, was uns gerade bewegt. Jeder ist eingeladen, anzukommen und sich in der Gruppe geborgen zu fühlen.

                                                                            Komm mit uns ins Naturhotel LechLife

                                                                     Die Yogareise findet statt vom 25. August bis zum 01. September 2019. 

Alle weiteren Informationen findest du hier:  >>>>> Yogareise mit NEUE WEGE


 

Die 10 Lebensregeln des Patanjali "Der Vater des Yoga"

 

In den kommenden Yogastunden wird euch das Thema der YAMAS und NIYAMAS begleiten.

 

Dies sind Empfehlungen des Yogas mit der Art und Weise unseres Umgangs mit der Gesellschaft, mit unserem Verhalten nach außen, zum Umgehen mit uns Selbst und wie wir uns nach innen hin orientieren.

Yama und Niyama sind die beiden ersten Stufen des 8-stufigen Yogaweges. 

 

Unter Yama“ verstehen wir Eigenschaften wie: 

 

Ahimsa:            Gewaltlosigkeit anderen gegenüber in Taten Worten und Gedanken und keine Gewalt gegenüber sich selber .....

 Satya:              Wahrheitsliebe, Wahrheit in Worten, Taten und Gedanken, ...

 Asteya:            Nicht-Stehlen geistiges Eigentums, materielle Dinge, ....

 Brahmacarya:  Enthaltsamkeit von Dingen die uns nicht guttun, ausrichten auf Brahman das  Höhere.....

 Aparigraha:     Nicht-Horten, Nicht-Gier, Nicht-Besitzergreifen ....

 

 >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

   "Wenn man in der Gewaltlosigkeit fest gegründet ist, schafft man eine Atmosphäre des Friedens, und  alle, die in die Nähe kommen, geben die     Feindschaft auf.

    Wenn man in der Wahrhaftigkeit fest gegründet ist, schafft man eine Grundlage für die Reifung        der Taten.

    Wenn man im Nicht-Stehlen fest gegründet ist, kommen einem alle Schätze von selbst.

    Wenn man im reinen Lebenswandel fest gegründet ist, erlangt man große Kraft.

    Wenn man im Nicht-Besitzergreifen fest gegründet ist, erkennt man das Wesen es Lebens."        Yoga-Sutren Ill, 35-39

  >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> 

Nachdem Patanjali mit den Yamas das menschliche Miteinander behandelt hat, geht es bei den Niyamas darum, wie man mit sich selbst im yogischen Sinne gut zurecht kommt. Also was wir konkret tun können um mit uns selbst ins reine zu kommen, um in Frieden und Harmonie zu kommen und um die Einheit zu erkennen.

 Unter Niyama“ verstehen wir Eigenschaften wie:

 Sauca:                           Die Reinheit im Innen und Außen die es zu pflegen gilt

 Satoa:                       Die Zufriedenheit mit dem was man hat die es zu erwecken gilt

 Tapas:                           Die innere Disziplin mit der spirituellen Praxis die es zu stärken gilt

 Svādhyāya:                   Die Reflexion und Selbstbetrachtung die zu beachten ist

 Ishvarapranidhana:      Das Vertrauen in die göttliche Führung    

  

----> hier zum "aktuellen Kursangebot"

          Infos                                                    SO ERREICHEN SIE MICH                                                                                             

          Home                                                    Patricia Wagner-Peissenberg                                                                                                          

         Impressum                                            Neidlingerstr.   44/2                             

         Datenschutzerklärung                           73760 Ostfildern                       

         Kontakt & Teilnahmebedingung             Tel.: +49 711 4516914                                                                                  

                                                                   e-mail: yogapat@t-online.de