Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 If you it,you can dream can do it    -Walt Disney -

NEU !!!   YOGA - REISE NACH ITALIEN - MARKEN 2020

  Zeit - dem eigenen Rhythmus zu lauschen

 

„Es gibt eine Vollkommenheit, tief inmitten allem Unzulänglichen.Es gibt eine Stille, tief inmitten aller Rastlosigkeit.

Es gibt ein Ziel, tief inmitten aller weltlichen Sorgen.

Das bist Du.“    Buddha

 

Bella Italia:   gefühlt ist Italien schon immer erster                     Sehnsuchtsort und liebstes Reiseland der Deutschen.

Bella Italia:   ist das perfekte Synonym für Genuss und                     für "dolce far niente".

 

Es gibt Orte, denen eine besondere Magie innewohnt und in der die Seele wieder in Balance kommt. Finde zurück zu deiner ursprünglichen Lebensfreude, deiner Einzigartigkeit, die tief in dir verwurzelt ist und genieße die Süße des Lebens mit uns inmitten der unberührten Natur der Marken, einer stillen Oase inmitten, der sanft hügelige Landschaft.            

So geschichtsträchtig wie die Region ist auch die hübsche Villa Garulli, die ihren Namen einer alten Adelsfamilie verdankt. Im 17. Jahrhundert stand hier ein Kloster und die besondere Kraft des Platzes ist noch immer spürbar. Ideal für einen Yoga-Urlaub! Die Villa Garulli erwartet dich mit exklusivem Ambiente und hauseigenem Park, der zum Meditieren einlädt.    

Die herzliche italienische Gastfreundschaft des Teams ist etwas ganz besonderes und so fühlst du dich schnell wie bei Freunden. Ganz besonders ist auch die Gelegenheit inmitten des eigenen Olivenhains eine wohltuende Massage zu genießen. Das mittelalterlichen malerische Dorf Montelupone ist in nur 15 Gehminuten erreichbar und der lange ist Sandstrand in nur 15 Autominuten zu erreichen.

ॐ ॐ ॐ        ॐ ॐ             ॐ ॐ             ॐ ॐ             ॐ ॐ             ॐ ॐ             ॐ ॐ ॐ            ॐ ॐ                 

YOGAPRAXIS:

Unsere Yogapraxis können wir ganz nach Belieben im Haus, im luftigen Patio oder am Pool oder einem ausgewählten Kraftplatz machen, was für eine Auswahl! Der Blick ins Land lässt wirklich Dankbarkeit für solche Momente entstehen!

Mir ist es wichtig tief in den eigenen Körper zu spüren, zu experimentieren und damit in Verbindung  Ihrer wunderbaren Vielschichtigkeit zu kommen. Veraltete Wertvorstellungen über Bord werfen und liebevoll annehmen.

Auf dieser Reise zu dir selbst begleiten dich erlebst du einen intuitiven Yogastil, der sich aus verschiedenen Yoga-Traditionen zusammensetzt.

Am Morgen erfährst du eine meist dynamischen Morgenpraxis, gespickt mit Atem-und Stille Übungen und ausgesuchter Yogaphilosophie.

Am späten Nachmittag erfreue dich über eine regenerativen Praxis, mit sanften Yin- und sinnlichem Faszien Yoga, Tiefenentspannung, Yoga Nidra...... Bei Bedarf fliesen Überraschungen von Tanz-, Thai Yoga Massage Elementen, Yoga Walk mit ein.

Mein Wunsch ist, dich dahin zu führen, die pure Freude am Sein zu entdecken, mit gutem Gefühl dich selbst in Leichtigkeit zu genießen.

Mache dir jeden Tag zum Geschenk !                    

 ॐ ॐ        ॐ ॐ             ॐ ॐ             ॐ ॐ             ॐ ॐ             ॐ ॐ             ॐ ॐ ॐ            ॐ ॐ             ॐ ॐ             ॐ ॐ        ॐ ॐ   "Wir sind kein normales Hotel, das nur Essen und Unterkunft anbietet. Wir möchten, dass sich jeder Gast bei uns wohlfühlt. Wir reden miteinander, leben miteinander. In unserem Haus gilt das Motto: Vivere - das Leben leben! Und zwar im Hier und Jetzt.“ (Paolo Bontempi, Gastgeber Villa Garulli  

 

Via con me ! - komm mit mir !  -  La dolce Vita– Das Leben in vollen Zügen annehmen und genießen - jeden Tag feiern 

 

Alle weiteren Informationen im Detail findest du hier:  >>>>>  Italien - Marken - Villa Garulli

 

                                                                REISEBERICHT: Yoga & Wandern - Genieße das Leben! 

Naturhotel LechLife August 2019 

Wir erlebten eine Woche der Wärme, Fülle und der Erdung. Alle vorhandenen Zutaten waren im Überfluss vorhanden, um unser YOGATHEMA "FÜLLE" ganz und gar auszukosten. Wir wurden eingeladen mit allen Sinnen zu genießen , aus dem Vollem zu schöpfen - ohne zu erschöpfen.

                                                     

Wie so oft konnte die Mischung der TeilnehmerInnen nicht bunter sein, von Yogaanfängerin bis zu langjährig- Übenden, von Wanderanfängerin bis zu Wanderspezialisten...

Es zeigten sich unterschiedlich Voraussetzungen, doch eine homogene Zielsetzung und Vorstellung der Woche.

In unserer diesmal kleinen Gruppe zeigte sich von Anfang an eine starke Bereitschaft, jeden in der Runde willkommen zu heißen, seinen Anteil zu einer harmonischen Gemeinschaft beizusteuern.

An zwei Morgen startete unsere Yogarunde im Garten des Hotels mit meditativem Tautreten im noch kühlen und feuchten Gras und auf dem Barfußparcur. Hier begrüßten wir den Tag mit beschwingten Yogaübungen im Stehen. Wir kultivierten unsere Mitte, stabilisierten und erdeten uns, inmitten der klaren Bergluft, bei strahlendem Sonnenschein und mit Blick auf das herrliche Bergpanorama.

Yoga war ideal für die Vorbereitung und als Ausgleich für die Wanderungen. Die dadurch gewonnene größere Achtsamkeit und Wahrnehmung der Fülle um uns herum, intensivierten unsere Ausflüge noch zusätzlich.

 

Jeder Tag war geprägt von wundervollen Yogaeinheiten, Wanderungen, gespickt mit zahlreichen Erlebnissen. Gestärkt durch das opulente Frühstück und energiegeladen durch die Yogapraxis machten wir uns täglich auf den Weg und unternahmen wunderschöne Wanderungen und badeten in unterschiedlichsten klaren und erfrischenden Badeseen.

Alles in ALLEM ein gelungenes und überwältigendes Potpourri für die Sinne.

 Ein sehr großes Wagnis stellte sich besonders für mich die Highline179 dar, die längste Fußgängerhängebrücke der Welt mit 113 Meter über dem Tal und 406 Metern Länge. 

Ich musste meinen ganzen Mut zusammennehmen, den ich neige zu Höhenangst. Todesmutig bewegte ich mich

steif, mich links und rechts an den Handläufen festhaltend,

vorwärts. Der Boden ist aus durchsichtigen Gittern mit bereitwilliger Sicht auf den Abgrund und wackelt ziemlich stark. Mit Hilfe freundlicher Tips von Passanten schaffte ich es immer weiterzugehen, nicht abzubrechen und es am Ende mit einem glücklichen Gefühl, mutig eine Grenze überwunden zu haben.

 

 

 

Noch immer bin noch immer tief erfüllt, was diese Woche alles für mich schönes bereit hielt. Dafür bin ich sehr dankbar. ALLES in ALLEM es war Festwoche für die Sinne!

Ein ganz HERZLICHES DANKE für diese wundervolle Energie,für Euer Einlassen, für Euer Vertrauen in mich, für unser respektvolles Miteinander und für die unzähligen Momente des herzhaften und befreienden Lachens....

 

Namaste - bis auf unsere nächste gemeinsame Reise

 

Patricia                                                                             

    

BILDERGALERIE

          Infos                                                    SO ERREICHEN SIE MICH                                                                                             

          Home                                                    Patricia Wagner-Peissenberg                                                                                                          

         Impressum                                            Neidlingerstr.   44/2                             

         Datenschutzerklärung                           73760 Ostfildern                       

         Kontakt & Teilnahmebedingung             Tel.: +49 711 4516914                                                                                  

                                                                   e-mail: yogapat@t-online.de