Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

 

 

 

 

 

 

 

 

Der klassische Hatha-Yoga ist ein Jahrtausend altes bewährtes Übungssystem. Er verbindet in natürlicher Weise alle unsere Bewusstseins -Ebenen und wirkt als ganzheitlicher Übungsweg tief in unsere Psyche und in unseren Geist hinein. Es trägt damit zu einem eigenverantwortlicheren, lebendigeren und glücklicheren Leben bei.
Yoga ist mehr, als nur ein physisches Körpertraining. Es ist ein Erfahrungsweg der unsere Körperwahrnehmung schult, unseren allzu bewegten Geist stiller werden zu lässt und somit beiträgt mehr Achtsamkeit und Präsenz in unserem Leben zu entwickeln.
Die körperliche Praxis wird Hatha-Yoga genannt, unabhängig vom Yogastil.

Yoga ist der Weg auf dem wir uns selbst erkennen, uns auf das Wesentliche besinnen.
Yoga kann unabhängig von Alter, Kultur und Religion ausgeübt. 
    
 

Yoga wird mittlerweile weltweit von Menschen unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen praktiziert. Dies ist darauf zurückzuführen, das Yoga keine Religion ist. Es gibt kein Dogma. Viele Aspekte der Yogaethik finden sich in den meisten Religionen und Weltanschauungen wieder 

_____________________________________________________________________________________________________________________

Das Thema das uns in dieser Yogaeinheit begleiten wird ist

YOGA IM FLUSS DER JAHRESZEITEN

Der Mensch ist, genau wie die gesamte Natur, in den kosmischen Zyklus des Lebens eingebunden. Genau so, wie die Natur sich in jeder Jahreszeit verändert und ein ihr innewohnendes Thema verkörpert, so tut dies auch der Mensch. Tut er dies nicht, so kostet ihn das auf Dauer viel Energie und Kraft. Da es in der Natur nichts Statisches gibt und alles ständig im Wandel ist, macht ein immer gleich bleibendes Übungsprogramm wenig Sinn. 

Basis sind die fünf chinesischen Jahreszeiten, die durch fünf Elemente mit ihren Eigenschaften symbolisiert werden und die Energie, unsere Lebenskraft, im Körper unterschiedlich fließen lassen. 

Jeder Jahreszeit sind zwei Organe mit ihren Energieleitbahnen (Meridianen) zugeordnet, die wir durch Auswahl bestimmter Nahrungsmittel oder Körperübungen beeinflussen und stärken können. Denn oft ist der Energiefluss gestört oder sogar blockiert, wir fühlen uns unwohl oder werden krank. Die nach den Jahreszeiten ausgewählten Yoga-Asanas wirken direkt auf die jeweiligen Meridiane, lösen Blockaden und bringen die Energie ins Gleichgewicht.

In den folgenden Kursen bereiten wir uns auf die kommende Jahreszeit vor. Wir mobilisieren im Frühling, um der Frühjahrsmüdigkeit entgegenzuwirken. Wir kühlen im Sommer, um uns nicht zu überhitzen. Wir stärken uns im Winter, um die Erschöpfung durch die Dunkelheit auszugleichen. 
Bereichert wird diese jahreszeitlich abgestimmte Yogasequenz mit Sichtweisen und Anregungen aus dem Ayurveda, die du problemlos in deinen Alltag übernehmen kannst, um so ausgeglichen durch das Jahr zu kommen.  

----> hier zum "aktuellen Kursangebot"

 

                                      

 

Hört euch diese  wunderbare, berührende Geschichte an, ein Gespräch mit einer kleinen Seele mit Gott!

"Die kleine Seele spricht mit Gott" 

von Neale Donald Walsh 

 

 

                            

 

 

 

                         Infos                                                             SO ERREICHEN SIE UNS                                       Kontakt 

                            Home                                                                      

                           Datenschutz                                                Patricia Wagner-Peissenberg                                   Tel.: +49 711 4516914

                           Impressum                                                  Neidlingerstr. 44/2                                                 e-mail: yogapat@t-online.de

                           Kontakt & Teilnahmebedingung                     73760 Ostfildern